LEARN TO LOVE ME

IMG_4625.JPG

Mein Leben war so gut gewesen, unkompliziert. Bis Allie auftauchte und alles durcheinanderbrachte.

Mir jegliche Gleichgültigkeit nahm.

Als ich den Trip nach Dingle zugesagt hatte, konnte ich ja nicht ahnen, wie diese Entscheidung mein verkorkstes Leben beeinflussen würde. Wie das Zusammentreffen mit Allie alles verändern sollte.

Allein ihre Nähe lässt Gefühle in mir aufleben, die ich mit Absicht tief in mir vergraben und freiwillig gegen pure Gleichgültigkeit eingetauscht hatte.

Ich weiß, dass ich diese bedeutungsvolle Art zu fühlen verabscheuen sollte. Denn es ist absolut ausgeschlossen, dass Allie und ich jemals eine gemeinsame Zukunft haben werden. Dieses Wissen wird irgendwann der Anfang sein. Der Anfang, lieber sterben, statt leben zu wollen.

Foto.png

VANESSA SCHÖCHE, geboren 1993, schreibt besonders tiefgründige Liebesromane über Toleranz und Akzeptanz, sowie Schicksalsschläge, die es zu verarbeiten gilt. Im Sommer 2018 gründete Vanessa den VAJONA Verlag aus Liebe zum Buch und zu ihren Leser*innen. Im Vordergrund stand ihre Selbstverwirklichung. Auf Instagram tauscht sie sich als @vajona_vs_autorin gern mit ihren Leser*innen aus. 

Die Autorin

80AE24F7-D91F-481C-9065-6A38B32F3798.JPG