top of page

NICHTs bleibt für immer still

2.png
nbfis_tb_mu.png

»Bist du der Mensch, der du zu sein vorgibst, Lukas?«


Kenna kann es nicht fassen: Als sie nachts einen Einbrecher in ihrer kleinen Pension stellt, steht sie dem Mann gegenüber, den sie einst aus tiefstem Herzen liebte. Längst hat sie in der Überzeugung gelebt, Lukas sei tot, gefallen in den Kriegsgebieten Malis. In jener Nacht, da er wortlos ging, schwor sie sich, diesem Mann, der ihrer Seele und ihrem Herzen tiefe Verletzungen zugefügt hat, für alle Zeit zu entsagen.
Lukas dagegen hatte die feste Absicht und gute Gründe, nie wieder in seine Heimat, zu seiner fünfjährigen Tochter und der Frau, die er verlassen hatte, zurückzukehren. Doch vor Ort muss er mit Bestürzung feststellen, dass er mittlerweile auch Vater eines acht Monate alten Sohnes ist, von dessen Existenz er keine Ahnung hatte.

Download (1).png
Pressematerial_Logo_4C.jpg
Unbenannt111.png
Unbenannt111.png

Tropes: Second-Chance

20220719_191623_0000.png

SILVIA MARIA DE JONG schreibt aus Leidenschaft, das spürt man in jeder einzelnen Zeile. Ihre Geschichten gehen zu Herzen und führen den Leser an Grenzen, die nicht selten auch schmerzhaft sind. Doch es gelingt ihr auf fesselnde Weise immer wieder all das, was zuvor zu tausend Scherben zersplittert ist, wieder zu einem Ganzen zusammenzufügen.

Auf Instagram (@silvia_maria_dejong_autorin) tauscht sie sich gern mit ihren Leser*innen aus.

Die Autorin

bottom of page